KREATIVES SCHREIBEN

SCHREIBWERKSTATT FÜR KINDER, JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

„der Kunstwerkstatt Rheinhessen e.V.“
Amtgasse 7, 55232 Alzey

Vom leeren Blatt zu eigenen Geschichte: in entspannter Atmosphäre tauchen wir ein in die Welt der Worte und entwickeln in einem kreativen Schreibprozess durch angeleitetes Schreiben (z.B. Clustering-Technik , Anagrammieren, Haiku-Werkstatt) aus der Haltung eines Kindes, für das alles neu ist, assoziativ und phantasievoll eigene Texte (Gedichte, Geschichten, autobiografische Texte).

Bitte Papier (einen Block oder ein Heft) und Lieblings-Schreibzeug mitbringen.

Anfragen/ Anmeldungen: Tel. 06734/ 8320 oder per Mail: info@karinkinast.de
Veranstalter: Kunstwerkstatt Rheinhessen e.V., www.kunstwerkstatt-rheinhessen.de

KURSE IM FRÜHJAHR und SOMMER:

KREATIVES SCHREIBEN für Kinder ab 8 Jahren:
Mittwoch, 15.05. & 22.05.2019, jeweils 16 - 18 Uhr


Schreibwerkstatt für Kinder (ab 8 Jahren), die Spaß am Schreiben haben.
Bitte bringe Papier (einen Block oder ein Heft) und dein Lieblings-Schreibzeug mit.

KREATIVES SCHREIBEN für Jugendliche und Erwachsene:

Freitag, 17.05. & 24.05. 2019, jeweils 15 - 17 Uhr
Schwerpunkt: Gedichte, Haiku


Entdecke dein lyrisches Talent: in entspannter Atmosphäre tauchen wir ein in die Welt der Poesie und entdecken die Musik in den Worten. Wir beschäftigen uns mit Rhythmus, Sprachmelodie, Metrum, Reim, Versmaß. Aus einer lyrischen Haltung heraus entwickeln wir durch angeleitetes Schreiben Haiku (japanische Sinngedichte, Dreizeiler mit 17 Silben) und verfassen eigene Verse und Gedichte.

LESUNGEN

Freitag, 13. Mai 2019, 20.00 Uhr

„HORIZONT IN SICHT"- Frühjahrs-Lesung der Autorengruppe ,Landschreiber' in der Kuhkapelle des Heidenhofes“
Heidenhof, Bechenheimer Weg 1, 55234 Erbes-Büdesheim

„Was gibt es Schöneres, als die Sonne am Horizont versinken zu sehen, an der Grenzlinie, wo Himmel und Erde einander berühren? Wenn sich die Silhouetten einer Landschaft oder Konturen einer Stadt klar vom Himmel abgrenzen oder das sanfte Blau des Meeres und des Himmels ineinander fließen. Aber nicht immer ist der Horizont in Sicht. Manchmal ist der Ausblick trübe, das Sichtfeld verbaut, ein Rund- und Weitblick nicht möglich. In vielfältigen Texten widmet sich die rheinhessische Autorengruppe Landschreiber nahen und fernen Grenzlinien, die, hell oder dunkel beleuchtet, überraschende Ein- und Ausblicke ergeben können."

Eintritt: 8 Euro einschließlich Begrüßungsschluck
Wegen der begrenzten Anzahl von Sitzplätzen ist eine Voranmeldung unumgänglich!
Anfragen/ Anmeldungen/ Reservierungen: Tel. 06731/ 42228 oder wuensche-heiden@web.de
Veranstalter: LFV Erbes-Büdesheim

Donnerstag, 23. Mai 2019, 19.30 Uhr

„Was wir schon immer mal vorlesen wollten“ - Lesung der Landschreiber im stimmungsvollen Wald-Ambiente der Gaststätte Neuborn bei Wörrstadt
Eintritt 8 Euro
Texte spontan aus der Schublade gezogen, Lieblingstexte bunt gemischt und druckfrisch präsentiert – die literarische Vielfalt wird bei den Landschreibern großgeschrieben. Das Publikum darf gespannt sein auf Geschichten und Gedichte, die mal lustig und mal ernsthaft über das facettenreiche Spiel des Lebens aus verschiedenen Blickwinkeln berichten. Musikalisch unterstützt werden die Landschreiber diesmal von Roland Kalus aus Bechtolsheim, der das Publikum mit seiner akustischen Gitarre und hervorragenden Eigenkompositionen verzaubern wird.

Freitag, 18. Oktober 2019, 19 Uhr

„Heimat ?“
Lesung im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz
Motto "Heimat/en"

Ort: Schulbibliothek Wörrstadt
Eintritt frei
Soll man bleiben oder weggehen? Wenn man weggegangen ist: ist dies endgültig oder kann man wieder zurückkehren? Wie fühlt man sich, wenn man sich eine neue Heimat "erarbeiten" muss, obwohl man die alte noch in sich trägt? Kann man die alte, die erste Heimat überhaupt los werden, vergessen? Manchmal muss man seine Wurzeln kappen, um überhaupt vom Fleck zu kommen. Macht man dies freiwillig oder gezwungen, flieht man? Diese Reflexionen beschreiben die Grundgedanken der Anthologie, deren Texte in einer öffentlichen Lesung vorgestellt werden.

Freitag, 15. November 2019, 20.00 Uhr

„DIE HALBE WAHRHEIT"- Herbst-Lesung der Autorengruppe ,Landschreiber' in der Kuhkapelle des Heidenhofes“
Heidenhof, Bechenheimer Weg 1, 55234 Erbes-Büdesheim

„Die halbe Wahrheit ... und wie sieht die andere Hälfte aus? Ein vor Spannung knisterndes Thema für die Landschreiber."

Eintritt: 8 Euro einschließlich Begrüßungsschluck
Wegen der begrenzten Anzahl von Sitzplätzen ist eine Voranmeldung unumgänglich!
Anfragen/ Anmeldungen/ Reservierungen: Tel. 06731/ 42228 oder wuensche-heiden@web.de
Veranstalter: LFV Erbes-Büdesheim

Karin Kinast

Termine